Kolumbien: Geografie, Landkarte | Länder | Kolumbien (2023)

  1. Länder
  2. Amerika
  3. Kolumbien
  4. Kolumbien: Geografie, Landkarte
Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  1. Fläche, Bodennutzung und Landesgrenzen
  2. Tidenhub
  3. Geografische Länge und Breite
  4. Gesetzliche Uhrzeit
  5. Sonnenhöchststand in Bogota
  6. Berge
  7. Flüsse
  8. Seen
  9. Inseln
  10. Pazifik und Karibik

Kolumbien liegt an der strategisch wichtigen Nordküste Südamerikas. Es besitzt die einzige Festlandverbindung zu den Staaten Mittelamerikas und grenzt sowohl an die Karibische See wie auch an den Pazifischen Ozean.

(Video) Schulwissen weltweit: Kolumbien | Galileo | ProSieben

Fläche, Bodennutzung und Landesgrenzen

Kolumbien umfasst eine Fläche von insgesamt 1,14 Millionen km².

Davon sind:

  • Wald
    Rund 44% des Landes sind bewaldetes Gebiet.
  • Wiesen und Weideland
    Rund 26% des Landes werden als Wiesen- oder Weideland genutzt.
  • Äcker und Felder
    Rund 6% des Landes werden als Ackerland oder Felder genutzt.

Kolumbien liegt im Nordwesten von Südamerika undbesitzt mit insgesamt fünf Staaten eine gemeinsame Grenze. Es sind Grenzen zu:

  • Brasilien mit einer Länge von rund 1.645 km
  • Ecuador mit einer Länge von rund 590 km
  • Panama mit einer Länge von rund 225 km
  • Peru mit einer Länge von rund 1.626 km
  • Venezuela mit einer Länge von rund 2.050 km.

Kolumbien besitzt eine Küste zur Karibischen See mit einer Länge von rund 1.760 km und zum Pazifischen Ozean von rund 1.448 km.

Tidenhub

In Cartagena beträgt der mittlere Tidenhub nur rund 0,3 m.
Ausführliche Erläuterungen zu Ebbe und Flut finden Sie unter Gezeiten, Ebbe und Flut.

Vergleiche:
Den weltweit höchsten Tidenhub findet man übrigens in der Bay of Fundy in Kanada, er beträgt dort bis zu 16 Meter, bei Springflut sogar über 20 Meter. Die Bay of Fundy liegt am Atlantik zwischen den kanadischen Provinzen New Brunswick und Nova Scotia, die im Deutschen Neuschottland heißt und deren Hauptstadt Halifax ist.
An der deutschen Nordseeküste schwankt er etwa zwischen einem und drei Metern. In der westlichen Ostsee dagegen beträgt der Tidenhub nur um 0,3 Meter, während er in der östlichen Ostsee kaum noch merkbar ist.

Geografische Länge und Breite

Kolumbien erstreckt sich über die folgende geografische Breite (Abk. Δφ) sowie geografische Länge (Abk. Δλ):

Δφ = von 12° 15' N bis 4° 21' S
Δλ = von 66° 45' W bis 78° 52' W

Ausführliche Informationen über diese Thematik finden Sie unter Geografische Länge und Breite.

(Video) Geography Now! Colombia

Gesetzliche Uhrzeit

Für Kolumbien gilt gegenüber der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ), also der Zeit ohne Sommerzeit, der folgende Wert. Dabei bedeutet ein Minuszeichen, dass es dort früher, ein Pluszeichen, dass es dort später als nach MEZ ist.

Δt (MEZ) = - 6 h

Weitere und ausführliche Erläuterungen zur Uhrzeit finden Sie unter Zeitzonen, Uhrzeit.

Sonnenhöchststand in Bogota

Bogota in Kolumbien liegt auf einer nördlichen Breite von rund φ 04,5°.
Sofern sich die Sonne, bzw. ihr Bildpunkt, über Bogota, also bei 04° 30' N, befindet, steht die Sonne exakt senkrecht über der Stadt. Das geschieht genau zweimal im Jahr, und zwar grob gerechnet 17 Tage nach dem 21. März und 17 Tage vor dem 21. September.
Weitere Informationen finden Sie unter Sonnenstand.

Achtung
Sofern sich der Bildpunkt der Sonne (Deklination) nördlich der Breite von Bogota befindet, steht die Sonne zur Mittagszeit nicht im Süden, so wie in unseren Breiten, sondern im Norden. Die Sonne wandert also von Osten über Norden nach Westen, wo sie untergeht.

Berge

Pico Cristobal Colón,
Der höchste Berg des Landes ist der Pico Cristobal Colón, der in der Sierra Nevada de Santa Marta liegt und eine Höhe von 5.800 Meter besitzt. Der Berg liegt ca. km von der Küste zur Karik entfernt

Pico Simón Bolívar
Der Pico Simón Bolívar erreichteine Höhe von 5.775 m und liegt der in der Sierra Nevada de Santa Marta. Der Berg liegt ca. km von der Küste zur Karik entfernt

Nevado del Huila
Der Nevado de Huila ist ein aktiver Vulkan, der eine Höhe von 5.750 m erreicht. Sein letzter Ausbruch erfolgte im November 2008, der einige Menschenleben kostete. DerBerg ist der höchste Vulkan nördlich des Äquators. Der Berg liegt im Südwesten des Landes rund km vom Meer entfernt.

Nevado del Tolima
Der Nevado del Tolima ist ein 5.200m hoher Vulkan.er befindet sich zusammen mit demdem Nevado del Ruiz und dem Nevado de Santa Isabel im Nationalpark Parque de los Nevados in den Anden. Seine Höhe wird auch mit 5.615m angegeben. Die Gipfelregion ist vergeletschert und schneebedeckt.

Nevado del Ruiz
Der Nevado del Ruiz ist ein aktiverVulkan und hat eine Höhe von 5.390 m.Nach dem Nevado de Huilaist er der zweithöchste aktive Vulkan nördlich des Äqutors.Sein Gipfel ist auf einer Fläche von ca. 25km² mit Gletschern und Schnee bedeckt. Der Berg liegt zusammen mit dem Nevado del Tolima und dem Nevado de Santa Isabel im Nationalpark Parque de los Nevados in den Anden
Ein spektakulärer Ausbruch erfolgteam 13. November 1985,bei dem etwa 2,5 h spätereine Schlammlawine (Lahare)in derrund 50 kmentfernten Stadt Armerozahlreiche Gebäude und über 22.000 Menschen unter sich begrub.

Puracé

Der Puracé ist ein aktiver Vulkanmit einer Höhe von 4.755 m, derin den Zentralkordilleren in der Provinz. Cauca im gleichnamigen Nationalparkliegt. In dem Nationalpark entspringen die folgenden Flüsse: der Rio Magdalena, der Rio Cauca, der Rio Caquetáund derRio Patia.
Es sei für kulturell besonders Interessierte erwähnt, dass der Naturforscher Alexander von Humboldt () im November 1801 den Berg bestiegen hatte.

Galeras

Der Galeras ist ein m hoher 4.275 m hoher aktiverStratovulkan, der einen Kraterdurchmesser von 320 m und eineKratertiefe von 80 m besitzt. Er liegt nahe der Stadt Pasto.
Das letzte Mal brach der Vulkanim Februar 2009aus, da man aberrund 8.000 Menschen ausder Provinz Nariño rechtzeitig evakuiert hatte, gab es keine Opfer zu beklagen.

Azufral de Tuquerres
Bei dem Azufral de Tuquerres hanselt es sich um einen Schichtvulkan, der imim Südwesten des Landes liegt. Der Gipfel des Vulkans besteht aus einer Caldera mit einem Durchmesser von 2,5 km x 3 km und einem rhyodazitischen Lavadom-Komplex.

Pico Codazzi
Der Pico Codazzi besitzt eine Höhe von 4.859 m. Der Berg befindet sich

(Video) Airport Security Colombia - High Heels - Latest Documentary 2017

Flüsse

RíoMagdalena
Der längste Fluss des Landes ist derRío Magdalena mit einer Länge von rund 1.550 km. Er entspringt in den Zentralkordilleren in der Laguna de Magdalena im Nationalparkund mündet im Norden des Landes in die Karibik.

Río Cauca
Der Río Cauca ist ein NebenflussdesRío Magdalena undbesitzt eine Länge von rund 1.350 km. Er fließt zwischen den zentralen und westlichen Kordilleren in den Anden.Seine Quelle befindet sichin den Hochebenen von Sotará in der Provinz Cauca in der Nähe der Stadt Popayán.Bei derStadt Mompós mündet der Fluss in denRío Magdalena.

RíoCaquetá
DerRío Caquetá(in Brasilien: Japurá)besitzt eine gesamte Länge von2.815km. Er entspringt in den Anden -östlich von Pasto -und mündet bei Teféin Brasilien über zahlreiche Flussarmein denAmazonas.

Río Guainía,Río Negro
Der 2.255km lange RíoNegro entspringtunter dem Namen Río Guainía im Südosten von Kolumbien in der Provinz Guainía. Von dort verläuft er nach Osten und später nach Süden, wo er die Grenzezwischen Kolumbien und Venezuela bildet. Dieser Fluss ist einer der größten Nebenflüsse des Amazonas.Über den Amazonas gelangtsein Wasser dannletztendlich in den Atlantik

RíoMeta
Der Río Meta ist ein 1.200 km langerFluss.Der Meta speist sich aus den Flüssen Humea, Guayuriba und Guatiquía auf den Hochlagen des Sumapaz auf der östlichen Kordillere der Anden
Danachfließt erdurch die östlichen Llanos von Kolumbien fließt und mündet zwischen Puerto Carreño in Kolumbien und Puerto Páez in Venezuelain den Orinoco. DerRío Meta spielt eine wichtige Rolle für den Warenverkehrmit Venezuela.

Río Guaviare
Der Río Guaviare ist ein rund 1.495km langer Nebenfluss des Orinocos.Er entsteht aus den Flüssen Ariari und dem Guayabero, deren Quellenin der östlichen Kordillere der Anden liegen. Der Fluss ist auf einer Länge von über 600 km schiffbar. Seine Mündung in den Orinoco liegt in Venezuela -gegenüber vonSan Fernando de Atabapo

Río Vaupes,
DerRío Vaupes ist einNebenfluss desRio Negro,in den er nach rund 1.375km -rund 40 km südlich von Icana mündet.

RíoPutumayo
DerRíoPutumayo ist ein Nebenfluss des Amazonas. Er mündet nach einer Strecke vonrund 1.815 kmin Brasilien in den Amazonas - inder Nähe von San Antônio do Içá. In Brasilienheißt der Fluss auchIçá. In Brasilien ist der Fluss schiffbarundwird von denKautschukherstellern zum Transport ihrer Warengenutzt.

(Video) Südamerika: Länder (German) mit Flaggen

Río Tomo
Der nur etwa 650 km langeRío Tomodurchfließt den Osten Kolumbien (Llanos). Der Fluss besitzt auf den ersten ca. 100 km nur eine Breite von wenigen Metern und erst dann verbreitert er sich auf bis zu 20 m, während der Trockenzeit und auf über 100 m während der Regenzeit. Der Río Tomo mündet an der Grenze zu Venezuelain den Río Orinoco, der dann im weiteren Verlaufdie östliche Grenze von Kolumbien zu Venezuela bildet. Hier gibt es zahlreiche spektakäre Stromschnellen.

Río Bogotá
Der Río Bogotá bessitzt eine Länge von nur 375 km und ist ein Nebenfluss des Río Magdalena. Er entspringt nördlich von Bogotá - daher auch der Name.Er fließtdann durch den Westen von Bogotá und der StadtSoacha.
Etwas unterhalbder Ortschaft El Charquito stürzt der Fluss über den Salto (= Wasserfall)del Tequendama etwa 150m in die Tiefe. Wegen der großen Höhenunterschiede bis zur Mündung in den Río Magdalenabei der Stadt Girardotgibt es im Verlauf des Flusseseine Reihe von Wasserkraftwerken. Der Río Bogotá ist übrigenseiner der verschmutztesten Flüsse von ganzAmerika.

Seen

Das Land umfasst zahlreiche kleinere und größere Stauseen:

Die Alberto-Lleras-Talsperre
Die Alberto-Lleras-Talsperre mit einer Fläche von 13,44 km²

La Esmeralda
La Esmeralda mit einer Fläche von12,28 km².

Guatavita Bergsee
Zudem gibt es den Guatavita Bergsee mit einem mittlerenDurchmesser von 1,6 km.

Inseln

Dem Land sind einige wenige Inseln in der Karibik sowie im Pazifischen Ozean vorgelagert:
Insgesamt mit weniger als einer Fläche von 65 km², eine Inselgruppe in der Karibik, die die San Andrés y Providencia Intendency bildet, Santa Catalina, Roncador, Quita Sueño, Serrana und Serranilla, deren Besitz umstritten ist und im Pazifik eine Gefängniskolonie auf Gorgona sowie die Insel Malpelo westlich von Buenaventura.

Pazifik und Karibik

Pazifik
Der Pazifische Ozean wird auch als Pazifik, Stiller Ozean oder Großer Ozean bezeichnet
Kolumbien grenzt mit einer Länge von 1.448an den Pazifischen Ozean, dem größten und tiefsten Ozeans der Welt. Er erstreckt sich zwischen Arktis, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie der Antarktis, Australien, Ozeanien und Asien. Er verfügt über eine gigantische Fläche von 166,24 Mio. km² (ohne Nebenmeere) und bedeckt mithin etwa 35% der gesamten Erdoberfläche.

Karibik
Das Karibische Meer umfasst eine Fläche von 2.754.000 km² und ist ein Nebenmeer desAtlantiks und liegt zwischen den Inseln der Karibik und dem amerikanischen Kontinent. Gemeinsam mit dem Golf von Mexiko bildet die Karibik das "Amerikanische Mittelmeer" Ausführliche Beschreibungen der beiden Meere unter folgenden Links:
- Pazifik
- Karibik

(Video) San Andrés Kolumbien – Karibikinsel im blauen Meer

FAQs

Was ist größer Kolumbien oder Deutschland? ›

Kolumbiens Fläche beträgt 1 138 910 km², das ist etwa drei Mal so groß wie Deutschland. Das Land hat 48 258 494 Einwohner (Stand Juli 2018). Zum Vergleich: In Deutschland sind es etwa 83 Millionen. Die Hauptstadt von Kolumbien heißt Bogotá, Distrito Capital, kurz Bogotá bzw.

Ist Kolumbien ein reiches Land? ›

Kolumbien liegt bei der sozialen Ungleichheit unter den Ländern der OECD bzw. Lateinamerikas an zweiter bzw. erster Stelle. Mittlerweile leben 42,5 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze; allein im vergangenen Jahr rutschten 3,6 Millionen Einwohner/innen im Zuge der Pandemie in die Armut ab.

Wo ist Kolumbien auf der Weltkarte? ›

Kolumbien liegt im Nordwesten Südamerikas zwischen 13° nördlicher und 4° südlicher Breite. Das Land grenzt sowohl an den atlantischen (1.626 km Küstenlinie), als auch an den pazifischen Ozean (1.448 km).

Was ist besonders an Kolumbien? ›

Kolumbien ist bekannt für seinen ausgezeichneten Kaffee und seine lupenreinen Smaragde. Es ist auch das das Land der Legende vom versunkenen "El Dorado" und der zauberhaften Welt von Macondo aus dem Roman "Hundert Jahre Einsamkeit" von Gabriel García Márquez.

Wie viele Deutsche leben in Kolumbien? ›

Im Jahr 2021 wanderten offiziell 308 Deutsche nach Kolumbien aus und 410 kamen wieder in ihre Heimat zurück. Innerhalb der 10 Jahre von 2012 bis 2021 emigrierten offiziell 3.557 Deutsche nach Kolumbien und 4.590 zogen nach Deutschland zurück.

Wie ist das Klima in Kolumbien? ›

Wie ist das Klima in Kolumbien? Durch seine Nähe zum Äquator herrscht in Kolumbien tropisches Klima. Das Jahr lässt sich in eine Trocken- und eine Regenzeit unterteilen. Allgemein gesehen dauert die Trockenzeit von Dezember bis März und von Juli bis August.

Sind Kolumbianer freundlich? ›

Freundlichkeit: Die Menschen sind in Weitestenden teilen Kolumbiens überaus freundlich und hilfsbereit und mit freundlich meine ich eine ehrliche selbstlose Freundlichkeit. Hier wird man als Mensch geschätzt.

Warum ist Kolumbien so beliebt? ›

Kolumbien ist ein vielseitiges Land mit unzähligen Möglichkeiten und bietet von verlorenen Städten bis hin zu karibischen Stränden alles, was das Reiseherz begehrt. Die vielen Gegensätze machen das südamerikanische Land zu einem absoluten Highlight.

Wie viele Einwohner hat Kolumbien 2022? ›

Im Jahr 2021 beträgt die Einwohnerzahl von Kolumbien rund 51,05 Millionen Personen. Für das Jahr 2022 wird die Gesamtbevölkerung Kolumbiens auf rund 51,6 Millionen Einwohner prognostiziert. Die Statistik zeigt die Entwicklung der Gesamtbevölkerung von Kolumbien von 1980 bis 2021 und Prognosen bis zum Jahr 2027.

Warum gibt es in Kolumbien Krieg? ›

In Kolumbien herrscht große Ungleichheit zwischen den Menschen. Es gibt einige sehr reiche Leute und eine große Zahl sehr armer Menschen. Außerdem werden in Kolumbien viele Kleinbauern von ihrem Land vertrieben, weil dort Ölpalmen angebaut oder Bergbau betrieben werden soll.

Wann ist die beste Reisezeit für Kolumbien? ›

Die Regenzeit ist wichtig für die beste Reisezeit Kolumbien. Es regnet in Kolumbien in der Zeit von April bis Juni und den Monaten Oktober und November. Die beste Reisezeit Kolumbien sind die Monate Dezember bis März und Juli bis September.

Wo ist es am schönsten in Kolumbien? ›

Tipps für die schönsten Reiseziele in Kolumbien
  • Reiseroute für 3 Wochen Kolumbien.
  • Bogota – die pulsierende Hauptstadt des Landes.
  • Cartagena de Indias – die Heroische.
  • Isla Grande – die „geheime“ Insel im Karibischen Meer.
  • Santa Marta & Taganga – Ein Paradies für Naturliebhaber.
  • Tayrona Nationalpark – Natur pur.

Wo leben die Reichen in Kolumbien? ›

Schon ziemlich früh wurde mir klar: Hier in Kolumbien leben wir wie in einer Blase des Wohlstands. Miramar und Buenavista, die reichen Viertel im Norden, in denen die meisten Austauschstudenten untergekommen sind, entsprechen nicht der kolumbianischen Realität.

Ist in Kolumbien Krieg? ›

In Kolumbien herrscht Krieg. Nach Jahrzehnten bürgerkriegsähnlicher Auseinandersetzungen zwischen dem Militär, einer mächtigen Drogenmafia, zwei marxistischen Guerillaorganisationen und etlichen Todesschwadronen, befindet sich das Land nun im offenen Konflikt.

Wie viel kostet eine Wohnung in Kolumbien? ›

Immobilienpreise in Kolumbien
Monatliche Mieten[Bearbeiten]
Preis pro Quadratmeter einer Wohnung im Stadtkern5.088.490,78 Col$
Preis pro Quadratmeter einer Wohnung außerhalb des Stadtkerns4.354.517,88 Col$
Gehälter und Finanzierung[Bearbeiten]
Durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen1.345.673,77 Col$
6 more rows

Wann geht man in Kolumbien in Rente? ›

Mit der Änderung, dürfen Frauen ab 2014 mit 57 Jahren und Männer mit 62 Jahren in die Altersrente ge- hen.

Wie viel Geld braucht man in Kolumbien? ›

Insgesamt ist Reisen in Kolumbien nicht ganz so günstig, wie zum Beispiel in Südostasien. Mit Ausgaben von 32,47 Euro pro Tag und Person passt das Land trotzdem perfekt in unser festgesetztes Budget von 1.000 Euro pro Person und Monat.

Wie warm ist es in Kolumbien im Sommer? ›

Wärmster Monat ist der Juni (28,6 °C), kältester Monat der Januar mit Mittelwerten von 27,2 °C. Die maximale Wassertemperatur in Cartagena beträgt 29 °C. Bei diesen Temperaturen ist angenehmes Baden möglich.

Wo auf der Welt ist immer Sommer? ›

Auch die unterschiedlich langen Tageszeiten gibt es am Äquator nicht. Dort scheint die Sonne das ganze Jahr über zwölf Stunden lang. In manchen Ländern gibt es also keinen Herbst oder Winter. Dazu zählen zum Beispiel Ecuador und Kolumbien in Südamerika, Uganda und Kenia in Afrika und Indonesien in Asien.

Wo ist es in Kolumbien am wärmsten? ›

Die wärmste und zugleich regenreichste Großregion ist Karibische Küste. Die kälteste ist Pazifikküste.

Welche Hautfarbe haben Kolumbianer? ›

Die Ethnien vermischten sich auch untereinander. So sieht man in Kolumbien heute alle Hautfarben. Heute leben in Kolumbien 49 Prozent gemeinsame Nachkommen von Weißen und Indios, 37 Prozent Weiße und 10,6 Prozent Afrokolumbianer, also alle Menschen mit ganz oder teilweiser afrikanischer Abstammung.

Wie sagt man in Kolumbien danke? ›

Rufen Sie uns an!
...
Basis Redewendungen / Geläufige Ausdrücke.
DeutschEspagnol
Vielen DankMuchas gracias
Entschuldigen Sie bitteDesculpe / Por favor
Ich heiße...Me llamo
10 more rows

Was sprechen Kolumbianer für eine Sprache? ›

Welche Sprache spricht man in Kolumbien? Die Landessprache Kolumbiens ist Spanisch. Die kolumbianische Bevölkerung, vor allem die Andenbewohner, sprechen das klarste, deutlichste und für Ausländer gut zu verstehende Spanisch ganz Lateinamerikas, ein eher höfisches Spanisch der einstigen Konquistadoren.

Sind Kolumbianer schwarz? ›

Afrokolumbianer sind Kolumbianer mit afrikanischen Vorfahren. Heute bilden sie laut demografischer Volkszählung im Jahr 2018 9,34 % der kolumbianischen Bevölkerung, darunter Schwarze, Mulatten und Zambos. Sie konzentrieren sich mehrheitlich an den Küstenregionen des Landes.

Welche Drogen kommen aus Kolumbien? ›

“ In den 1960er Jahren spielte Kolumbien noch keine nennenswerte Rolle auf dem weltweiten Kokainmarkt, der von Argentinien, Brasilien und Chile bestimmt wurde. Erst im Jahr 1973 bewegte sich der Markt in den Norden Kolumbiens und begann mit gemeinschaftlichem Schmuggel von Marihuana und Kokain.

Was wird in Kolumbien produziert? ›

Die wichtigsten Exportgüter von Kolumbien im Jahr 2021 sind Erdöl und Erdölerzeugnisse (SITC Abschnitt 33) mit einem Anteil von rund 33,3 Prozent der Gesamtexporte. Dies entsprach im selben Jahr einem Wert von etwa 13,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021.

Wie trinkt man Kaffee in Kolumbien? ›

Das klassische Getränk Kolumbiens ist „tinto“, ein kleiner schwarzer milder (gezuckerter) Kaffee, der immer und überall gern getrunken wird. Wird er mit Milch serviert, so nennt man ihn „périco“, soll der Milchanteil größer als der Kaffeeanteil sein, so bestellt man „pintado“ bzw. „café con leche“.

Was für Tiere gibt es in Kolumbien? ›

Aufgrund paradiesischer Verhältnisse hinsichtlich Sumpf- und Flussgebieten, siedeln sich ebenfalls zahlreiche Fisch-, Amphibien-, sowie Reptilienarten an. Auch mehrere Hundert Säugetierarten wie Tapire, Gürteltiere, Faultiere, Jaguare, Pumas, Brillenbären oder Affen lassen sich in den Tiefen der Wälder aufspüren.

Was isst man in Kolumbien zum Frühstück? ›

Auch aus Maniok werden runde Brötchen gebacken, sie heißen Pan de Yuca. Sehr gerne isst man zum Frühstück auch Eier, sei es als Spiegelei oder Rührei, gerne auch mit Tomaten und Frühlingszwiebeln angereichert. Auch Tamales (Maisteig im Bananeblatt gegart) und Reis mit Bohnen kann es zum Frühstück geben.

Welchen Glauben haben Kolumbianer? ›

Religion. Die Religionsfreiheit ist in Kolumbien garantiert. 90% gehören der römisch-katholischen Glaubensrichtung an, aber evangelikale Gruppen finden in den letzten Jahren immer mehr zulauf. Nur etwa 1 % der Bevölkerung gehört den indigenen Religionen an.

Wie hieß Kolumbien früher? ›

1858 bis 1863 hieß das Land dann Granada-Konföderation, bis man es zu Ehren von Christoph Kolumbus in Kolumbien umbenannte. Von 1863 bis 1886 war der offizielle Name des Staats „Vereinigte Staaten von Kolumbien“, seit 1886 trägt er seinen heutigen Namen „Republik Kolumbien“.

Ist Kolumbien ein Entwicklungsland? ›

Nach Definition des Internationalen Währungfonds (IMF) gehört Kolumbien aufgrund seiner Wirtschaftleistung zu den Entwicklungsländern.

Wo ist aktuell Krieg auf der Welt 2022? ›

Russland-Ukraine-Krieg

Am 24. Februar 2022 startete Russland einen brutalen und völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf die Ukraine.

Ist Kolumbien eine Diktatur? ›

Die Demokratie in Kolumbien gilt schon lange als angeschlagen. Unter dem rechtskonservativen Präsidenten Iván Duque nahmen Korruption, Polizeigewalt und soziale Ungleichheit noch zu, was zu großen landesweiten Protesten in den Jahren 2019 bis 2021 führte.

Wie viel kostet eine Reise nach Kolumbien? ›

Eine Reise nach Kolumbien kostet durchschnittlich 756 Euro pro Woche ohne Flugkosten. Sie müssen also 108 Euro pro Tag einplanen, die Sie zahlen, wenn Sie in 3*-Unterkünften wohnen, preiswerte Aktivitäten unternehmen, in lokalen Restaurants essen und das Land mit einem mittelgroßen Mietwagen erkunden.

Wie bezahlt man am besten in Kolumbien? ›

Reisende sind gut beraten, wenn sie bereits eine kleine Menge Pesos in Deutschland wechseln. Euro und US-Dollar werden in Kolumbien problemlos gewechselt. Am besten ist ein Mix aus beiden Währungen, denn einige Banken akzeptieren keine US-Dollar, aus Angst vor gefälschten Banknoten.

Wie wird in Kolumbien bezahlt? ›

In Kolumbien wird mit dem kolumbianischen Peso (COP) bezahlt. Zwischen 2017 und 2022 hat die Landeswährung eine Abwertung gegenüber dem Euro von etwa 20% erfahren, so dass Reisen nach Kolumbien sich nicht so sehr wie in andere Ländern verteuert haben. Gängige Zahlungsmittel sind Bargeld sowie Geldkarten.

Welche Gebiete in Kolumbien meiden? ›

Gewisse Regionen, die es zu meiden gilt

Gewisse Zonen stehen noch unter der Kontrolle der FARC und der Drogenbosse: es ist absolut nicht zu empfehlen nach Chocó Nariño, Meta, Caquetá, sowie an die Grenze zu Venezuela (insbesondere den südlichen Teil von La Guajira) zu reisen.

Wann ist Regenzeit in Kolumbien? ›

In Kolumbien gibt es üblicherweise zwei Trockenzeiten und zwei Regenzeiten. Während es zwischen Dezember bis März fast überall sonnig und eher trocken ist, nährt das Land sich von den Regenfällen von April bis Juni sowie Oktober und November.

Ist Kolumbien ein Urlaubsland? ›

Das beliebte Urlaubsland Kolumbien befindet sich im Nordwesten Südamerikas. Gemessen an der Einwohnerzahl ist es nach Brasilien das zweitgrößte Land in Südamerika.

Wie viele Morde gibt es in Kolumbien? ›

Im Jahr 2020 verzeichnete Kolumbien eine durchschnittliche Mordrate von rund 22,6 vorsätzlichen Tötungsdelikten je 100.000 Einwohner.

Wie viele Millionäre gibt es in Kolumbien? ›

Rangliste (2019)
RangLandAnzahl Millionäre in Tausend
47Rumänien32
48Argentinien30
49Katar28
50Kolumbien27
46 more rows

Wie alt werden die Menschen in Kolumbien? ›

Im Jahr 2021 betrug die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt in Kolumbien rund 72,8 Jahre, wobei die Lebenserwartung der Frauen rund 76,4 Jahre beträgt und rund 69,4 Jahre bei den Männern.

Wie viele Albaner leben in Kolumbien? ›

Albania ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento La Guajira in Kolumbien.
...
Albania (La Guajira)
Albania
StaatKolumbien
DepartamentoLa Guajira
Stadtgründung1801
Einwohner28.474 (2019)
14 more rows

Wie sind die Menschen in Kolumbien? ›

Das Wesen der Kolumbianer

Kolumbianer legen einen großen Wert auf Höflichkeit. Gespräche mit Kolumbianern sind meist sehr anregend, nicht zuletzt deshalb, da das Land über das höchste Universitätsniveau Südamerikas verfügt. Zudem war Kolumbien stets eine der Kulturhochburgen des Kontinents.

Wie sind die Kolumbianer? ›

Die Kolumbianer sind sehr warmherzig, ehrlich und humorvoll. Sie lieben es in der Familie oder unter Freunden zusammen zu kommen, zu debattieren, philosophieren und natürlich zu feiern. Sie leben im „Hier und Jetzt“ und das zeigen sie auch.

Wie groß ist die Deutschland? ›

Wie nannte man früher Deutschland? ›

Von 1945 bis 1990 war Deutschland geteilt. Die "Bundesrepublik Deutschland" war einer von zwei deutschen Staaten. Der andere Staat hieß " Deutsche Demokratische Republik". Ein kürzerer Name ist "DDR".

Wie viele Länder gibt es in Deutschland? ›

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat mit 16 Ländern als Gliedstaaten (föderale Struktur).

Wo ist Deutschland am breitesten? ›

Die längste Ausdehnung von Norden nach Süden beträgt in der Luftlinie 876 km, von Westen nach Osten 640 km. Die äußersten Grenzpunkte sind: List auf der Insel Sylt im Norden, das sächsische Dorf Deschka im Osten, das bayerische Oberstdorf im Süden und Selfkant (Nordrhein-Westfalen) im Westen.

Wie trinken Kolumbianer Kaffee? ›

Das klassische Getränk Kolumbiens ist „tinto“, ein kleiner schwarzer milder (gezuckerter) Kaffee, der immer und überall gern getrunken wird. Wird er mit Milch serviert, so nennt man ihn „périco“, soll der Milchanteil größer als der Kaffeeanteil sein, so bestellt man „pintado“ bzw. „café con leche“.

Videos

1. Can You Name a Country?
(Jimmy Kimmel Live)
2. Wildes Südamerika | Doku | HD
(Doku & Sound - Box DE)
3. DRIVING A VAN AROUND THE WORLD [Crossing The Darien Gap]
(Snow & Curt)
4. Geography Now! Ecuador
(Geography Now)
5. Kolumbien 🇨🇴 ALLES, was Sie wissen müssen 🌺🎼👪
(Curiosidades de Cristian L.)
6. Bildung mit SONNI: „Geografie – Länder der Welt“ (mit Sonja „SONNI“ Hubmann)
(Sonja Hubmann)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Roderick King

Last Updated: 01/02/2023

Views: 5284

Rating: 4 / 5 (51 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Roderick King

Birthday: 1997-10-09

Address: 3782 Madge Knoll, East Dudley, MA 63913

Phone: +2521695290067

Job: Customer Sales Coordinator

Hobby: Gunsmithing, Embroidery, Parkour, Kitesurfing, Rock climbing, Sand art, Beekeeping

Introduction: My name is Roderick King, I am a cute, splendid, excited, perfect, gentle, funny, vivacious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.